"Pareidolie-be" Studioabend - Literatur & Theater

Liebe Schüler:innen,

werte Kolleg:innen

liebe Eltern und Freunde des Werkgymnasiums,

 

Pareidolie bezeichnet das Phänomen in Dingen und Mustern vermeintliche Gesichter und vertraute Wesen zu erkennen. Was hat das mit Theater zu tun? Man stelle sich vor, dass man einen Liebesmonolog lernen und sprechen soll. Wie schön ist es da, wenn man als Spieler:in seinen Liebesmonolog nicht in den leeren Raum spricht, sondern eben diese Pareidolie für sich nutzen kann.

 

Die Spieler:innen des aktuellen Literatur & Theater Kurses der Jahrgangsstufe 12 präsentieren am ersten Studioabend seit drei Jahren Liebesmonologe, die an ein Pareidolie-Objekt gerichtet werden: Pareidolie-be eben!

 

Und das wollen wir Euch und Ihnen gerne zeigen!

 

Der achte Studioabend findet am Freitag, dem 20.05.2022 um 19.30 Uhr in der Kulturmulde des Werkgymnasiums statt.

 

Der Eintritt ist frei.

Spenden für die Theaterarbeit am WeG sind herzlich willkommen.

 

Der Literatur & Theater Kurs A2022 freut sich auf Euer und Ihr Kommen!

Letzte Änderung am 15.05.2022 von Th. Werner