Berufsorientierung (BOGY)

By Hagegage (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Eine Bemerkung vorneweg: Berufs- und Studienorientierung ist uns ein wichtiges Thema, das wir mit unseren Schülerinnen und Schülern in den Klassenstufen 9 und 10 und besonders in den Jahrgangsstufen 1 und 2 aktiv angehen. Doch dafür ist es auch notwendig, dass die Schülerinnen und Schüler diese Angebote auch wahrnehmen und wollen. Darum: Kommt immer wieder am Büro der Oberstufenberater vorbei, denn dort findet ihr das, was wir aus der täglichen Post zur Berufs- und Studienorientierung extra für eure Bedürfnisse auswählen. Hier findet ihr permanent neue, wichtige und informative Ausschreibungen zu Beratungsmöglichkeiten, Messen, Informationsveranstaltungen und Hochschultagen. Vor dem Büro der Oberstufenberater steht zusätzlich ein Infoständer, der permanent aktualisiert wird und Broschüren, Flyer und andere Infoschriften zum Mitnehmen anbietet. Es ist wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schüler hier regelmäßig vorbeikommen und sich so auf dem Laufenden über aktuelle Angebote halten.

Einwöchige Berufsorientierungspraktika mit Vor- und Nachbereitung finden in den Klassenstufen 9 und 10 statt.

In diesem Schuljahr (2016/17) sieht der Ablauf folgendermaßen aus:

In der Klassenstufe 9 findet zunächst am 12. Oktober 2016 eine Informationsveranstaltung in Zusammenarbeit mit den Ausbildungs- und Studienbotschaftern des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst und der IHK Ostwürttemberg statt. Diese zweistündige Infoveranstaltung soll den Schülerinnen und Schülern Mut machen, den eigenen Weg in Ausbildung, Studium und Beruf jetzt zu planen und sich in diesem Thema eigenständig zu bewegen.  

Beim Methodentag der Klassenstufe 9 erhalten alle Schülerinnen und Schüler zunächst die Loseblattsammlung "BOGY-Kompass". Herr Keller führt hierbei alle in die Verwendung dieses sehr guten und vor allem wichtigen Leitfadens und seine Verwendung ein. Hierzu gehört, den BOGY-Kompass inhaltlich zu verstehen und vor allem zu erfahren, wie wichtig es ist, jetzt in die individuelle Berufs- und Studienorientierung einzutreten. Flankierend hierzu steht Herr Keller allen Schülerinnen und Schülern beratend gerne zur Verfügung.

Der Methodentag dient den Lehrerinnen und Lehrern der Klassenstufe 9 aber auch dazu, wesentliche Elemente des Bewerbungsverfahrens (Anschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsgespräch) einzuführen und zu trainieren.

Im Januar 2017 findet dann in der letzten kompletten Januarwoche das BOGY-Praktikum I statt - in dieser Woche kommt es vor allem darauf an, dass die Schülerinnen und Schüler beruflichen Alltag kennenlernen, ob es sich dabei um einen Arbeitsalltag handelt, dem ein akademisches Studium zu Grunde liegt, ist eher zweitrangig. Dafür gibt es dann ja in der Klassenstufe 10 das BOGY-Praktikum II, das dann vor allem auf Berufsfelder ausgerichtet sein soll, denen ein akademisches Studium vorausgehen kann.

Für die individuelle Recherche rund um alle Ausbildungswege bietet die Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de im Bereich "Bürgerinnen und Bürger" und dann weiter unter "Zwischen Schule und Beruf" viele weitere Informationsmöglichkeiten.

In der Klassenstufe 10 geht dem BOGY-Praktikum II (Woche der mündlichen Abiturprüfungen) eine Informationsveranstaltung der Bundesagentur für Arbeit voraus. Diese Veranstaltung soll nochmals die Eindrücke, die während des BOGY-Praktikums I gesammelt wurden, reflektieren und darauf aufbauend eine gezielte Vorbereitung dieser zweiten Praktikumswoche ermöglichen. Auch in der Klassenstufe 10 steht Herr Keller den Schülerinnen und Schülern bei allen Fragen der Studien- und Berufsorientierung beratend zur Seite.

Für die individuelle Recherche rund um alle Ausbildungswege bietet die Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de im Bereich "Bürgerinnen und Bürger" und dann weiter unter "Zwischen Schule und Beruf" viele weitere Informationsmöglichkeiten.

Letzte Änderung am 07.11.2016 von Frank Keller