Mathematik ohne Grenzen

Mathematik ohne Grenzen (MoG)

Seit 25 Jahren begeistert der weltweite Mathematikwettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ (MoG) auch in Deutschland Jugendliche für Mathematik.

Mathematik ohne Grenzen eröffnet einen neuen, spannenden Zugang zu mathematischen Fragestellungen und fördert Teamgeist. Denn bei diesem Wettbewerb kommt es nicht auf die Leistung des Einzelnen an, sondern auf Teamarbeit und den Einsatz der gesamten Klasse!

Mathematik ohne Grenzen wurde an der Akademie von Straßburg unter dem Namen Mathématiques sans Frontières gegründet und 1989 erstmalig durchgeführt. Seit 1990 nehmen deutsche Schüler teil. 2009 wurde die Teilnahme für fünfte und sechste Klassen in einem Junior-Wettbewerb ermöglicht.

Bei Mathematik ohne Grenzen rechnen weltweit rund 260.000 Schülerinnen und Schüler um die Wette. Allein in Deutschland sind es jährlich über 70.000 Teilnehmer.

 

Hier finden Sie alle Informationen zu MoG auf einen Blick.

Letzte Änderung am 27.10.2015 von R. Kiesel